City Hotel Suites a Foligno vicino la Caserma Gonzaga

City Hotel Suites in Foligno nahe der Kaserne Gonzaga

Suchen Sie ein Hotel in der Nähe der Kaserne von Foligno ? Das City Hotel & Suites in Foligno,, nahe der Kaserne Gonzaga, ist ein hervorragendes Angebot von Preis / Leistung für alle, die einen Standort während der Teilnahme am Auswahlverfahren in der Kasene Gonzaga suchen.

City Hotel & Suites in Foligno in der Nähe der Kaserne Gonzaga ist gut über das öffentliche Verkehrsmittel Bus ( Linie 13 ) erreichbar. Der Bus hält jeden Morgen um 7:05 am Hotel und in 5 Min. sind Sie an der Kaserne.

Das City Hotel & Suites befindet sich nahe der Kaserne “ Generale Ferrante Gonzaga del Vodice “ von Foligno, das Zentrum der Auswahl und Rekrutierung für das nationale Militär, hier erfolgen alle schriftlichen, mündlichen, körperlichen /psychischen Auswahlverfahren ,um in den italienischen Militärdienst aufgenommen zu werden.

Die Verwaltung ist zur Verbesserung und Zentralisierung des Verfahrens in einem Sitz zusammengefaßt.

City Hotel & Suites in Foligno ist nur 1,5 km von der Kaserne Gonzaga entfernt, und damit leicht zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Foligno

PALAZZO TRINCI – MUSEUM
Der Palast Gentilizio liegt an der Piazza della Repubblica und bietet dem Besucher atemberaubende Fresken von Gentile da Fabriano.

LA NUNZIATELLA – IL PERUGINO IN FOLIGNO
In der kleinen Kapelle unweit von Quadrivio ( dem Zentrum der Welt ! ) befindet sich die einzige Freskenmalerei von Perugiono in Foligno : Die wunderschöne Taufe Christus.

CALAMITA COSMICA –ehemalige Kirche SS Trinità in Annunziata
Ein Werk Gino de Dominicis, eine moderne und eindringliche Darstellung von Mensch / Universum. Viele finden auch die Beziehung mit diesem wunderschönen Ort äußerst interessant. Ein “ MUST “ wenn Sie in Foligno sind.

C.I.A.C. – italienisches Zentrum der Gegenwartskunst
Das Museum ist Sitz der wichtigsten Ausstellungen der Gegenwartskunst auf nationaler und internationaler Ebene. Ein reizvoller Ort in der Nähe vom Corso Cavour.

Druckereimuseum
In der Piazza della Repubblica befindet sich dieses kleine Museum mit großem Prestige für die Stadt. Foligno war einer der ersten Orte Italiens mit einer Druckerei und war der Ort des Erstdruckes und des Erscheinens der Göttlichen Komödie.

LA MOVIDA
An Wochenenden kann man hier äußerst angenehme Abende in verschiedenen, für die Umgebung, charakteristischen Restaurants, Bars, etc. verbringen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

LA QUINTANA
Die Quintana ist ein Wettkampf aus dem 16. Jhd. Im Zentrum der Stadt im Juni und September mit einer magischen Atmosphäre : Beim historischen Umzug sieht man die Kostüme, die man aus bekannten Barockgemälden kennt. Ein Rausch der Sinne !

City Hotel Suites a Foligno vicino la Caserma Gonzaga

Spello – 5km entfernt

Die mittelalterliche Stadt ist ohne Zweifel eine der faszinierendsten Städte Umbriens. Die Bauten aus grobem rosafarbenen Gestein, die Sorgfalt mit der die Einwohner die Straßen mit Blumen und Pflanzen schmücken und die verschlungenen Wege der kleinen Gassen, bilden ein großes Ganzes, das Spello zu einem Ort mit Seele macht. Kunst und Natur treffen sich hier überall und bilden eine unvergessliche Union während des Blumenfestes.

City Hotel Suites a Foligno vicino la Caserma Gonzaga

Bevagna – 7km

Diese alte, in römischen Zeiten gegründete Stadt, liegt am westlichen Ende der Ebene von Foligno, zu Füßen der Hügel Montefalcos, neben dem Fluß Timia.

Nicht zu versäumen ist der Besuch des gotischen Palastes der Consoli und des heiligen Michele Arcangelo auf der Piazza Silvestri. Den außergewöhnlich schönen PLatz ziert des weiteren ein Springbrunnen , der allerdings eine Reproduktion aus dem 19.Jhd. ist

Montefalco – 12km

Auf den Hügeln gelegen wird Montefalco auch der Balkon Umbriens genannt. Von seiner Stadtmauer bietet sich dem Besucher das gesamte Panorama der fruchtbaren umbrischen Ebene.

Rasiglia

Rasiglia, ein kleiner Ort bei Foligno, die Perle des Val Menotre, italienweit wegen seiner zahlreichen Wasserfälle, Bäche und Kanäle, die den Ort umgeben, als das kleine Venedig Umbriens bekannt. Der Poet Marco da Rasiglia beschreibt seine einmalige Schönheit wie folgt :

“ Einsam bin ich hier an diesem alpinen Ort,

am Fuße eines heilig erhabenen Berges aus

dessen Felsen eine Quelle mit leisem vor

sich hinperlendem Wasser entspringt…“

Die Strasse des Sagrantino – 10 km

Auf den 127 Wanderwegen der Sraße des Sagrantinos sind die bezaubernde Landschaft und ihre hervorragenden Weine zu entdecken. Kehren Sie in die wichtigsten Weinkellereien der Regione ein und verkosten Sie hier den Sagrantino, den Rosso di Montefalco, den Grechetto, den Trebbiano Spoletino oder den ganz besonderen Sagrantino Passito.

Assisi – 17km

Am Fuße des Berges Subasio liegt diese mittelalterliche Stadt mit ihren beiden beliebtesten Heiligen Italiens : Francesco und Chiara. Die Basilikata San Francesco ist der Ort wichtigster religiöser Meisterwerke wie der Freskenzyklus von Giotto.

Unbedingt besuchen sollte man den Wald von San Francesco und die mystische Einsiedelei.

Natur und Religion verbinden sich hier zu einer Einheit voller Gefühle.

Trevi – Tempel des Cliunno – 23km

Der Tempel ist einer der interessantesten mittelalterlichen Bauwerke Umbriens. Er ist eine der sieben langobardischen Kunst – und Architekturperlen Italiens, die vor kurzem in die Liste des Weltkulturerbes der Unesco aufgenommen wurden.

Spoleto – 35km

Spoleto war einst eine wichtige römische Siedlung und dann Sitz eines langobardischen Fürsten. Die wichtigsten Bauten der Stadt stammen allerdings aus der Zeit “ comunale “ und der Renaissance, auch wenn es an Zeugen antiker Zeit nicht mangelt.

Perugia – 36km

Diese schöne Stadt, voll von beeindruckenden historischen Bauten und Kunstwerken aus unterschiedlichsten Epochen, lädt zu einem wunderbaren Stadtbummel aber auch zu gezielten Besuchen ein.

Cascate delle Marmore – 65km

Das erhabene Szenarium, das gleichermaßen Bewunderung und Erstaunen hervorruft, ist eine der spektakulärsten und faszinierensten Naturdarstellungen Umbriens. Ein großer angelegter Park neben dem Wasserfall und zahlreiche Verweilmöglichkeiten lassen den Besucher angenehme Stunden verbringen.

Norcia – 65km

Umgeben von Bergen, am Ende der fruchtbaren Ebene von Santa Scolastica, liegt Norcia mit seinen guterhaltenen, mittelalterlichen Stadtmauern, die die Stadt umgeben aber nicht dahinter verstecken. Bekannt ist Norcia für seine typischen Produkte, wie Wurstwaren, Käse, Trüffel und Linsen, die in den Fachgeschäften von Norcia verkauft werden.

Gubbio – 62km

Gubbio, eine wunderschöne und eine der besterhaltensten mittelalterlichen Städte Italiens ist reich an Bauwerken und Geschichte.
Die Stadt bietet dem Besucher den unvergesslichen Eindruck eines Netzes von sich kreuzenden vielen kleinen Gassen. Am 15. Mai jeden Jahres begeht Gubbio das Fest “ La Corsa dei Ceri “ zu Ehren Sant’Ubaldos, dem Schutzheiligen der Stadt.

Lago Trasimeno – 55km

Im grünen Herzen Umbriens, zwischen Röhricht und weißen Seerosen, breitet sich der Lago Trasimeno, ein wahres Naturparadies, aus. Hier leben Wildgänse, Kormorane und die Gabelweihe. Der See wird abwechselnd von sanft bewaldeten Hügeln, Sonnenblumen – und Maisfeldern, Weinbergen und Olivenhainen umgeben.

Monti Sibillini – 90km

Die Orte im Park MONTI SIBILLINI zu besuchen bietet die Möglichkeit, dem Zauber vergangener Zeiten zu begegnen ,und zugleich den Reichtum zu entdecken, den der Mensch seit Jahrhunderten geschaffen hat, um einer wilden und oft feindseeligen Natur zu begegnen.

Eine Wanderung im Herzem Umbriens zwischen Olivenhainen und Weinbergen

Entdecken Sie die Schönheit des Landes zwischen Assisi, Montefalco, Spello und Foligno, zwischen Plätzen und Weinkellereien, zwischen Einsiedeleien und Ölmühlen !
Ein Erlebnis mit heilenden Kräften.
Für weitere Details klicken sie hier